Archiv für den Monat: Dezember 2019

Was sind die besten Tipps, um das Immunsystem zu stärken?

Vor allem in der kalten Jahreszeit werden viele Menschen krank. Ein grippaler Infekt, eine Erkältung oder Magen-Darm sind nicht ungewöhnlich. Experten betonen, dass der Grund, warum viele Menschen ständig krank werden, während andere nur ganz selten erkranken, in einem schlechten Immunsystem liegt.

Um die eigenen Abwehrkräfte zu stärken, gibt es einige Tipps.

Bewegung an der frischen Luft

Auch, wenn es im ersten Moment widersprüchlich klingt, sollten gesundheitsbewusste Personen auch in der kalten Jahreszeit regelmäßig rausgehen. Sie können dafür in den Park spazieren, walken oder auch joggen gehen. Wer lieber im Wald Zeit verbringt, der kann auch dies tun. Die frische Luft tut dem Körper und der Seele gut. Obgleich die Sonneneinstrahlung im Winter in unseren Breitengraden kein Vitamin D3 mehr produzieren kann, ist sie dennoch sehr wichtig für den Menschen.

Zum Ausgleich  können Sportliebhaber auch ins Fitnessstudio gehen, um dort Krafttrainingseinheiten zu absolvieren. Ein Körper, der in Bewegung ist, der ist nicht nur gesünder, sondern hat auch ein besseres Immunsystem.

Nach intensiven Workouts kann man sich zu Hause auf die Couch legen und mit Freunden eine Runde zocken. Mehr Informationen zu Online Casino Auszahlungen lesen Interessierte hier.

Vitaminreiche Ernährung

Die Weihnachtszeit wird meist mit Schlemmen verbracht. Viele Plätzchen, deftige und fettige Speisen und Glühwein sind nicht gesund für den Körper. Aus diesem Grund sollte man spätestens nach Weihnachten darauf achten, was man zu sich nimmt.

Auf dem Speiseplan sollten stehen:

  • Obst und Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte
  • Nüsse und Samen

Plätzchen oder Kuchen, die viel Zucker und Fett enthalten, sollten – wenn möglich – vermieden werden. Wer dennoch gerne leckere Speisen zu Weihnachten oder in der Winterzeit genießt, der kann sich seine zuckerfreien Plätzchen selbst machen. Dafür können Sie beispielsweise Datteln oder Xylit verwenden – das ist weniger schädlich für den Körper. Doch auch hier müssen Sie bedenken, dass diese Produkte das Immunsystem nicht stärken.

Wer ein gutes Immunsystem haben sollte, der sollte auf eine ausgewogene Kost mit viel Vitamin C achten. Das ist vor allem in Brokkoli, Orangen, Zitronen, Blaubeeren, Kiwis und Mandarinen enthalten. Doch auch Paprika oder Brennnesselpulver sind voller Vitamin C. Des Weiteren ist auch der Verzehr von vielen Antioxidantien sehr wichtig. Diese finden sich vor allem in Gemüse und Obst: Blaubeeren, Tomaten, Äpfel usw.

Gemüse aus dem eigenen Garten ist besonders gut. Hier erfahren Sie mehr.

Nahrungsergänzungsmittel

Wer das Gefühl hat, zu wenig gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, der kann auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.

So sind beispielsweise Grassaftpulver, wie Brennnessel, Spirulina, Chlorella, Moringa oder Acerola besonders gut für eine optimale Gesundheit. Wer sich gesund ernährt und seinen Körper mit allen wichtigen Stoffen versorgt, der profitiert auch von einem guten Immunsystem. Im Winter sollte man zudem Vitamin D3 als Supplement einnehmen.

Viel Schlafen

Um gesund und munter zu sein, ist es wichtig, dass man mindestens 7 Stunden schläft. Die Tage sind meist lang und der Schlaf kommt bei vielen Berufstätigen oder Müttern zu kurz. Das ist nicht gut und deshalb sollte man sich abends zeitig ins Bett legen und mehr Wert auf ausreichend Stunden Schlaf legen.

Weniger Stress

Viele Personen sind auch deshalb häufiger angeschlagen, dass sie nicht mehr in ihrer Mitte sind. Aufgrund des hektischen Alltags ist es nicht ungewöhnlich, dass sich der Stress auch auf die Psyche und das Immunsystem niederschlägt. Wer also bewusst etwas für seinen Körper tun möchte, der sollte alle Erledigungen, die nicht sein müssen aus dem Leben streichen und sich täglich genügend Zeit für sich nehmen. Entspannung stärkt das Immunsystem und lässt den Körper wieder besser fühlen.

Soziale Kontakte und lachen

Personen, die häufig lachen und denen es gut im Leben geht, sind auch meist gesünder und haben ein besseres Immunsystem. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie im Leben Spaß haben und glücklich sind.

Fazit!

Ein gutes Immunsystem kommt nicht nur von der richtigen Ernährung, sondern auch durch regelmäßige Bewegung, Zeit in der Natur, Auszeiten und lustige Unternehmungen mit Freunden.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.stern.de/gesundheit/immunsystem-staerken–acht-tipps-fuer-bessere-abwehrkraefte-7702560.html.